ZAR Kontakt

Dr.-Gessler-Straße 29
93051 Regensburg

Tel.: 0941. 298 59-0
Fax: 0941. 298 59-210

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QMS-REHAZertifiziert nach QMS-REHA® der DRV-Bund

Bindegewebsmassage in der Physiotherapie

 

Was ist eine Bindegewebsmassage?

Jedes Organ und Organsystem hat ein zugehöriges Segment im Bindegewebe. Bei der Bindegewebsmassage handelt es sich um eine manuelle Umstimmungs- und Harmonisierungsmethode. Dabei werden durch qualifizierte Therapeuten mechanische Reize in der Haut und Unterhaut gesetzt, wodurch man reflektorisch positiven Einfluss auf die inneren Organe nehmen kann.

 

Indikationen für die Bindegewebsmassage

  • degenerative Prozesse
  • posttraumatische und postoperative Zustände
  • Sehenentzündungen (Tendinosen)
  • Muskelverhärtungen (Myogelosen)
  • Faszienerkrankungen
  • Nervenschmerzen (Neuralgien)
  • Kopfschmerz
  • arterielle Durchblutungsstörungen
  • (Darm-)Verstopfung (Obstipation)
  • Erkrankungen von Lungen und Bronchien
  • rheumatische Beschwerden
  • HerzerkrankungenWirkungen der Bindegewebsmassage
  • Durchblutungssteigerung
  • Senkung des Muskeltonus
  • Schmerzlinderung
  • reflektorische Wirkung auf den gesamten Organismus sowie die inneren Organe

 

 

Powered by jms multisite for joomla